Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Fahrzeugfilter
Suche verfeinern

Flammstartanlage günstig online kaufen

4 Produkte
Ventil, Flammstartanlage
BERU
Ventil, Flammstartanlage
0210143116, MV 116
MV116
UVP*: 93,47 € 64,53 €
Art.Nr.:  14179918

Preis je Stück
Preis inkl. MwSt.
versandkostenfrei
Lieferbar
Lieferung innerhalb ca. 2-5 Werktagen
Ventil, Flammstartanlage
BERU
Ventil, Flammstartanlage
MV 129, 0210243129
MV129
UVP*: 49,09 € 33,89 €
Art.Nr.:  14179919

Preis je Stück
Preis inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Lieferbar
Lieferung innerhalb ca. 2-5 Werktagen
Ventil, Flammstartanlage
BERU
Ventil, Flammstartanlage
MV 111, 0210243111
MV111
UVP*: 90,56 € 62,51 €
Art.Nr.:  14179916

Preis je Stück
Preis inkl. MwSt.
versandkostenfrei
Lieferbar
Lieferung innerhalb ca. 2-5 Werktagen
Ventil, Flammstartanlage
BERU
Ventil, Flammstartanlage
0210142115, MV 115
MV115
UVP*: 94,72 € 65,39 €
Art.Nr.:  14179917

Preis je Stück
Preis inkl. MwSt.
versandkostenfrei
Lieferbar
Lieferung innerhalb ca. 2-5 Werktagen
*UVP: Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

Vorrichtung für einen schnellen Motorstart

Eine Flammstartanlage dient beim Diesel dazu, den Motor so zügig und schadstoffarm wie nur möglich starten zu können. Damit lässt sich das Aggregat selbst bei Temperaturen weit unterhalb der Null-Grad-Marke zuverlässig in Gang bringen. Das Problem bei Dieselmotoren ist, dass für die Selbstzündung des Kraftstoffes eine sehr hohe Verdichtung zwischen 19 und 23 zu Eins nötig ist und dass das dann leider auch nur für einen Motor im betriebswarmen Zustand ausreichend ist. Auch mit einer derart hohen Verdichtung ist eine Zündfähigkeit bei einem kalten Motor nicht gegeben, so dass mit Glühkerzen oder eben Flammstartanlagen nachgeholfen werden muss.

Bei großen Dieselmotoren unverzichtbar

Die Flammstartanlage ist meist in Fahrzeugen mit einem Hubraum von mehr als drei Litern eingebaut. Bei kleineren Motoren reicht eine Glühkerze, aber bei einem großen Brennraum sind die zu erhitzenden Massen letztendlich so groß, dass die Ansaugluft nicht nur über die Kerze erwärmt werden kann, sondern dass eine entzündete Kraftstoffflamme für die nötigen Temperaturen sorgen muss. Grundsätzlich hat die Flammstartkerze also jeweils einen Anschluss an die Bordelektrik sowie an die Kraftstoffversorgung des Fahrzeuges. Zu finden ist die Kerze im Ansaugrohr für die Luft. Beim Starten wird Strom zugeschaltet, der nach zirka 20 Sekunden den Glühstift bis zur Rotglut erhitzt. Danach wird ein Magnetventil geöffnet, welches den Kraftstoff einströmen lässt, der dann nach der Entzündung die Ansaugluft erhitzt.

Sicherer Start auch bei tiefen Temperaturen

Die Flammstartanlage sorgt auch im tiefsten Winter für einen komfortablen, sicheren und umweltfreundlichen Kaltstart eures Fahrzeuges. Um auch nach dem Start noch schneller die Betriebstemperatur erreichen zu können, haben die Kerzen eine Nachflammzeit von mehreren Minuten. Top-Marken wie Beru und weitere namenhafte Hersteller findet ihr in unserem Onlineshop Autoteile-Meile.de.

Feedback